Wer kommt zu mir?

In meinen Raum für achtsame Lebensveränderung kommen Menschen, die erschöpft sind vom Leben und deren Seele traumatisiert ist. Irgendwann sind alle „Schubladen“ voll und der Körper kann den Stress und die negativen Gefühle nicht mehr kompensieren. 

Also beginnt er Symptome zu kreieren, die häufig als psychosomatisch dargestellt werden und Ärzte oft hilflos werden lassen, weil einfach die Zeit fehlt um in Gesprächen herauszufinden, was wirklich los ist.

Iris Moche_über meine Klienten_wer kommt zu mir

Die Menschen die ich begleiten darf und die zu mir finden, spüren, dass der Weg einer Medikation sich nicht stimmig anfühlt oder zumindest begleitet werden sollte. Menschen die sofort Hilfe brauchen und nicht auf einen Therapieplatz in 6 Monaten warten können und wollen.

Menschen die gerne bewusster leben wollen und sich kennenlernen möchten! 

Männer, Frauen und auch Jugendliche die ihre Missbrauchserfahrungen aufarbeiten wollen, um diese hinter sich lassen zu können.

Menschen die wieder lachen und fröhlich sein wollen, lebendig, wach und selbstbewusst!

Welche Probleme haben meine Klienten?

Die zentralen und existenziellen Themen, die meine Klienten umtreiben und zu mir führen, sind sehr unterschiedlich und vielschichtig. Hier findest du einige Beispiele, vielleicht findest du dich selber in einem dieser Themen wieder:

Symptome wie Übelkeit, emotionales Essen, unerklärliche Angst und Panik begleiten dich in deinem Alltag! 

Du bist erschöpft und kaum noch leistungsfähig, dein Herz rast, Schweißausbrüche und Schlaflosigkeit sorgen für permanentes Unwohlsein. Du bist traurig und niedergeschlagen, empfindest nur noch selten Freude und spürst „dich“ nicht mehr.

Iris Moche_über meine KLienten_welche Probleme haben meine Klienten

Welches Thema steckt dahinter? Was möchte geheilt werden? Welche Gefühle möchten sich zeigen?

Nach der Zusammenarbeit mit mir bist du in der Lage, Gefühle mit Abstand wahrzunehmen (Dissoziieren) und somit freier in deinen Handlungsmöglichkeiten zu sein. Schlafstörungen und Ängste können aufgelöst werden, so dass du „dein Leben“ zurückeroberst.

In der Regel benötigen wir 3 bis 4 Termine, um die stärksten blockierenden Muster aufzeigen und annehmen zu können. Dies variiert manchmal, bedingt durch die Schwere der Symptome und ist selbstverständlich von Klient zu Klient unterschiedlich.

Was andere über mich sagen!

Liebe Frau Moche, seit einiger Zeit nehme ich nun Ihre Intensivseminare war. Mit Ihrer freundlichen und liebenswürdigen Art schaffen Sie stets eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der ich mich sicher und geborgen fühle.

Ihre Intensivcoachings haben mich in meiner persönlichen Entwicklung sehr viel weiter gebracht, hierfür möchte ich mich herzlich bedanken.

Tanja aus Wermelskirchen

Ja!!! es hat sich einiges verändert, deshalb schreibe ich dir heute. Ich möchte mich herzlich bei dir bedanken. Der Kloß in meinem Hals ist endlich weg und ich kann freier atmen und sogar wieder wandern gehen. Ich bin total glücklich, endlich den Ballast los zu sein.

Danke von Herzen

Anita aus Berlin

Ich war am Anfang unsicher, ob die Arbeit online über so viele Kilometer überhaupt funktioniert… Aber ich bin so entspannt wie schon lange nicht mehr, körperlich und geistig. Endlich freue ich mich wieder auf den nächsten Tag und bin gespannt, was alles tolles passiert.

Danke dir Iris

Thorsten aus Lüneburg

Iris ist sehr nahbar und kann durch ihre eigenen Erfahrungen viele Dinge sehr gut nachempfinden. Das hat mir direkt in der ersten Stunde Sicherheit und Ruhe gegeben. Sie hat mir neue Ansätze und Sichtweisen vermittelt, die ich im Alltag sehr gut umsetzen kann und die mir weiterhelfen.

Alex aus D

Iris Moche_über meine Klienten_kommentare