In letzter Zeit begegnet mir immer wieder das Wort Übergriff. Wie definierst Du dieses Wort und welches Gefühl ist damit verbunden? Wann beginnt ein Übergriff? Bei einem Blick, einem Wort/Satz? Bei einer Drohung oder beim ersten Schlag? Ist ein Übergriff immer mit sexueller Gewalt verbunden oder müssen wir schon viel eher sensibel reagieren?

Ist es übergriffig Kindern zu sagen, was sie deiner Meinung nach jetzt tun sollen? Das Kartoffelmesser aus der Hand nehmen, weil es sich verletzen könnte? Das Zimmer aufräumen? Hausaufgaben machen oder im Haushalt helfen? Welche Freunde sind „gut“?

Als coachende Mutter frage ich mich, wie schaffen wir als Eltern den Spagat zwischen selbstbestimmten Kindern, die laut sagen was sie nicht wollen um einen möglichen Übergriff zu vermeiden und der Anpassung im Alltag. 

Schreibe mir gerne einen Kommentar, gern auch als Mail oder im Messenger. 

Irismoche.de