Kinder & Jugendcoach

Elterncoaching

Der Streit über alltägliche Entscheidungen wie Fernseh- und PC-Konsum, Heimkommenszeiten, Geld- und Konsumwünsche, Verhalten und schulische Leistungen zermürbt viele Familien und enthält ein großes Diskussions- und Konfliktpotential. Hilflosigkeit in herausfordernden Situationen fördern Streit und Strafen, die Ihre Familie eher entzweien als verbinden.

Wie schaffen Sie es als Eltern souverän zu entscheiden und trotzdem den Kontakt zu Ihrem Kind nicht zu verlieren? Welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung und wissen Sie wo Ihre Stärken und Schwächen liegen?

In meinem Elterncoaching-Angebot lernen Sie in 8 Einheiten ihren Selbstwert zu stärken, sich selbst ohne schlechtes Gewissen den Freiraum und die Entspannung zuzugestehen, die Sie benötigen. Reflektiert, positiv und lösungsorientiert zu handeln und Ihrem Kind beharrlich und voller Selbstvertrauen zur Seite zu stehen.

ADHS-Trainer

Sie sind sehr impulsiv und gehen wegen jeder Kleinigkeit schnell und extrem in die Luft?

Dabei lieben Sie Ihre Kinder sehr und möchten liebevolle, entspannte und ruhige Eltern sein, die souverän in herausfordernden Situationen reagieren?

Ihr Kind spiegelt Ihnen all die Herausforderungen im Alltag, die eine ADHS-Erkrankung so mit sich bringt. Stillsitzen und ruhig und besonnen die Hausaufgaben begleiten, klappt leider nie. Irgendwann kommt der Moment, in dem Sie kopflos umherrennen und rumbrüllen als Ventil, weil der innere Druck so wahnsinnig hoch ist, wie bei einem Schnellkochtopf. Die fehlende Impulskontrolle macht Ihnen schwer zu schaffen.

Und dann kommt die Scham und die Reue und das permanent schlechte Gewissen. Die ganze Familiensituation leidet einfach sehr.

Lassen Sie uns über die Ihre Wünsche und die mögliche Umsetzung sprechen.

Mein Wunsch ist es, Sie und Ihre Familie zu stärken, damit die Liebe wieder an oberster Stelle steht und der achtsame Umgang miteinander.

Symptome bei Frauen mit ADHS

Reflexintegration

- Ihr Kind ist „zappelig” und unkonzentriert in der Schule?
- Sie werden immer wieder von verschiedenen Seiten darauf aufmerksam gemacht, dass mit Ihrem Kind „etwas nicht stimmt”?

Die Reflexintegration kann ihrem Kind auf natürliche Weise helfen, sich selbst zu regulieren und Schulleistungen zu erbringen, die seinem Wesen entsprechen.

Frühkindliche, nicht im Gehirn integrierte, Reflexe erzeugen ständig ein Reflexmuster. Diese sind vielfältig und können häufig gar nicht wirklich zugeordnet werden, außer dass die Kinder tollpatschig sind, sehr unruhig und kaum stillsitzen können. Es erfordert Höchstleistungen von Ihrem Kind sich einerseits auf den Unterricht zu konzentrieren, andererseits dem ständigen Reflexdrang nicht nachgeben zu können und zu dürfen.

Versuchen Sie als Beispiel 1 Minute nicht mit Ihren Augen zu zwinkern und dabei auch noch eine komplizierte Rechenaufgabe lösen zu müssen. Unmöglich!

Diese Leistung muss Ihr Kind aber im täglichen Leben ständig vollbringen.

Mit Hilfe von Körperübungen kann eine Nachreifung des Gehirns erfolgen und damit die noch aktiven Reflexe integriert werden.

Anhand eines Fragebogens und speziellen Tests in der Praxis können wir sehen, welche Reflexe noch aktiv sind. Diese werden dann zirka einmal monatlich vor Ort integriert. Um allerdings einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen, sind tägliche Übungen (zirka 5-10 Minuten) im häuslichen Bereich notwendig.

Reflexintegration Analyse Dauer der Behandlung:

Zirka 1 Stunde